Ep. 30: Dennis Laubhan (KAZ): Schulmobbing, Russendisko & Eisschnelllauf-Liebe | Sport-Edition

Dennis Laubhan war als Kind lange dem Eisschnelllaufen verfallen. Dann kam der große Bruch: der Umzug von Kasachstan nach Deutschland. Mit Frank spricht er über Mobbing in der Schule, Selbstzweifel …

"Mir gefiel es nicht, wie es in der Schule zuging. Wir hatten nicht das Gefühl, dass wir willkommen sind." Dennis Laubhan

Zitat Dennis

“Mir gefiel es nicht, wie es in der Schule zuging. Wir hatten nicht das Gefühl, dass wir willkommen sind.”
Dennis Laubhan

Ep. 29: Hadnet Tesfai (ERI): Weiße Schule, feindliche Umgebung & eritreische Lasagne

Hadnet Tesfai ist Anfang der 1980er Jahre als Kleinkind mit ihrer Familie aus Eritrea nach Deutschland gekommen. Die Moderatorin hat dank einer engen eritreischen Community eine starke Bindung zu ihrem …

Letzte Episode Player

"Das ständige Gefühl von Anderssein – das macht was mit einem." Hadnet Tesfai

Zitat Hadnet

“Das ständige Gefühl von Anderssein – das macht was mit einem.”
Hadnet Tesfai

Ep. 28. Jasmin Blümel-Hillebrand (BRA): “Das Ringen hat mich gelehrt zu verzeihen” | Sport-Edition

Mit vier Jahren begann Jasmin Blümel-Hillebrand mit dem Ringen. Der Sport hat die Deutsche mit brasilianischen Wurzeln durch eine schwierige, von Rassismus geprägte Zeit getragen. “Die Ringerhalle war der wunderbarste …

"Ich wurde während eines Stadtfestes von Neonazis fast verbrannt. Ich hatte nur Glück, dass das Feuerzeug nicht anging.” Jasmin Blümel-Hillebrand

Zitat Jasmin

“Ich wurde während eines Stadtfestes von Neonazis fast verbrannt. Ich hatte nur Glück, dass das Feuerzeug nicht anging.”
Jasmin Blümel-Hillebrand

Ep. 27: Roger Rekless (COG): Bayerische Heimat, N-Wort in der Kita & beste Freestyler

Roger Rekless heißt eigentlich David Mayonga. Der 37-Jährige mit deutsch-kongolesischen Wurzeln spricht mit Frank über seine schwierige Kindheit auf dem Land, die Identitätssuche ohne Vater und warum er sich zu …

"Ich bin nicht nur eine Hautfarbe. Ich habe mehrere Facetten. Ich bin mehr als das, auf was ihr mich reduzieren wollt." Roger Rekless

Zitat David

“Ich bin nicht nur eine Hautfarbe. Ich habe mehrere Facetten. Ich bin mehr als das, auf was ihr mich reduzieren wollt.”
Roger Rekless

Ep. 26 Ariana Baborie (AFG): Bomben-Witze, Identitäts-Puzzle & buntes Afghanistan

Ariana Baborie hat afghanisch-deutsche Wurzeln und Großeltern, die im ehemaligen Jugoslawien geboren sind. Mit Frank spricht die Moderatorin und Podcasterin (“Herrengedeck”) über fehlende Puzzleteile in ihrer Identität, Beileids-Posts auf Instagram …

"Es sind schon beide Welten miteinander verbunden, aber es ist ein sehr abstraktes Bild." Ariana Baborie

Zitat Ariana

“Es sind schon beide Welten miteinander verbunden, aber es ist ein sehr abstraktes Bild.”
Ariana Baborie

Ep. 25: Colin Lovrinovic (AUS): Falsche Schubladen, Australian Football & Autobomben

Colin Lovrinovic hat die australische und die deutsche Staatsbürgerschaft – und diverse andere Wurzeln. Ein Gespräch über falsche Schubladen, bewegende Migrationsgeschichte und Autobomben.

Bereits bei Colins Nachnamen beginnt die Verwirrung: …

"Das war schon komisch. Da läufst du 16 Jahre herum und erzählst jedem, dass du Australier bist – und die sagen: Nein, du bist einfach nur eine Kartoffel." Colin Lovrinovic

Zitat Colin

“Das war schon komisch. Da läufst du 16 Jahre herum und erzählst jedem, dass du Australier bist – und die sagen: Nein, du bist einfach nur eine Kartoffel.”
Colin Lovrinovic

Ep. 24: Saruul Krause-Jentsch (MNG): Dschingis Khan, Vorzeige-Exotin & Schlechtgesichter

Saruul Krause-Jentsch ist in der Mongolei geboren und in Deutschland aufgewachsen. Mit Frank spricht sie über ihre Rolle als Quoten-Asiatin, über brutal ehrliche Familienmitglieder, ihren crazigen Opa und ihren leiblichen …

"Ich sehe zwar exotisch aus, habe aber einen sehr deutschen Nachnamen und die richtige Ausbildung.

Ich bin so ungefährlich ausländisch, und dann kann man das auch schön und toll finden.” Saruul Krause-Jentsch

Zitat Saruul

“Ich sehe zwar exotisch aus, habe aber einen sehr deutschen Nachnamen und die richtige Ausbildung.

Ich bin so ungefährlich ausländisch, und dann kann man das auch schön und toll finden.”

Ep. 23: Hamze Bytyçi (ROM): Unsichtbare Roma, Verwirrspiele & Farben der Kindheit

Hamze Bytyçi ist im Kosovo geboren. Der 36-jährige kam Ende der Achtziger nach Deutschland. Warum er lange Zeit Schwierigkeiten hatte, sich als Rom zu “outen”, weswegen er andere gerne verwirrt, …

"Mein Vater hat immer gesagt: 'Sag alles, aber nicht, dass du Roma bist" Hamze Bytyçi

Zitat Hamze

“Mein Vater hat immer gesagt: ‘Sag alles, aber nicht, dass du Roma bist”
Hamze Bytyçi

Ep. 22: Stephan Anpalagan (LKA): Fremd-Wahrnehmung, Hyperintegration & ewiger Ausländer

Stephan Anpalagan ist Patriot, sagt er selbst. Deutschland ist sein Zuhause. Im Alltag muss der 34-Jährige sri-lankischer Herkunft jedoch immer wieder erleben, dass er als Fremder wahrgenommen wird. Über Ausweiskontrollen, …

"Dass ich aus Sri Lanka komme, spielt in meinem Leben keine Rolle. Es spielt nur eine Rolle, dass ich eine Halbe Katoffl bin." Stephan Anpalagan

Zitat Stephan

“Dass ich aus Sri Lanka komme, spielt in meinem Leben keine Rolle. Es spielt nur eine Rolle, dass ich eine Halbe Katoffl bin.”
Stephan Anpalagan

Ep. 21: Denise M’Baye (SEN/ IDN): Fehlende Wurzeln, schmerzhafte Komplimente & Streit mit Skinheads

Denise M’Baye hat senegalesische und indonesische Wurzeln. Ihre Heimat aber sind das Wendland und Hannover. Warum bestimmte Komplimente mehr schmerzen als direkter Rassismus, welche emotionale Bindung die 44-Jährige zu den …

"Ich bin auf viele neidisch, die eine Verbindung zu all ihren Wurzeln haben. Das ist ein totales Geschenk." Denise M'Baye

Zitat Denise

“Ich bin auf viele neidisch, die eine Verbindung zu all ihren Wurzeln haben. Das ist ein totales Geschenk.”
Denise M’Baye

Ep. 20: ShaNon Bobinger (UGA/ RWA): Turbo-Integration, Selbstfindung & viele Ichs

ShaNon Bobinger ist die Frau mit den tausend Frisuren. Unter anderem. Die 32-Jährige zeigt ihre Vielfalt aber auch in weiteren Dingen. Ihr Leben ist geprägt von steten Ortswechseln und drastischen …

"Ich hatte schon lange unterschiedliche Herzen in mir pochen. Jetzt lerne ich, meine innere Pluralität zu akzeptieren und zu feiern."" ShaNon Bobinger

Zitat ShaNon

“Ich hatte schon lange unterschiedliche Herzen in mir pochen. Jetzt lerne ich, meine innere Pluralität zu akzeptieren und zu feiern.””
ShaNon Bobinger

Ep. 19: Sergio Andrés Cortés Núñez (KOL): Drogenwitze, Latino-Klischees & das zweite Leben

Sergio Andrés Cortés Núñez ist in Bogotá aufgewachsen. Seine Kindheit in Kolumbien ist geprägt von Armut und Gewalt. In jungen Jahren reißt er von zu Hause aus und geht nicht …

"Wenn du so aussiehst wie ich und einen Akzent hast, lassen die Menschen dich jeden Tag spüren, dass du nicht dazugehörst." Sergio Andrés Cortés Núñez

Zitat Sergio

“Wenn du so aussiehst wie ich und einen Akzent hast, lassen die Menschen dich jeden Tag spüren, dass du nicht dazugehörst.”
Sergio Andrés Cortés Núñez

Grimme

Ep. 18: Pouria Taheri (IRN): Perserteppiche, iranische Höflichkeit & Berliner Schnauze

Pouria Taheri sagt von sich selbst: “Ich würde jede Hertha-Kneipe überleben.” Der in Teheran, Iran, geborene 38-Jährige navigiert sich seit seiner Kindheit mit iranischer Höflichkeit und Berliner Schnauze durchs Leben, …

"Meine Grundschullehrerin hat gesagt: ‘Es mag sein, dass ihr alle irgendwoanders herkommt, aber ihr sprecht miteinander deutsch. Das vereint euch und ihr dürft nie vergessen, dass das auch zu vereinen ist'." Pouria Taheri

Zitat Pouria

“Meine Grundschullehrerin hat gesagt: ‘Es mag sein, dass ihr alle irgendwoanders herkommt, aber ihr sprecht miteinander deutsch. Das vereint euch und ihr dürft nie vergessen, dass das auch zu vereinen

Ep. 17: Mai Thi Nguyen-Kim (VNM): Streberkind, Salami-Theorie & “Schlitzis”

Mai Thi Nguyen-Kim ist in Heppenheim geboren, ihre Eltern stammen aus Vietnam. Warum die deutsche Bürokratie für ihren Namen verantwortlich ist, wie die Salami-Theorie ihres Bruders die Familiendynamik beschreibt und …

Bonus-Episode: Grimme Online Award & Frank bei Harald Juhnke

In dieser Bonusfolge verkündet Frank erstaunliche Breaking News: Halbe Katoffl ist gleich zweimal für einen Medienpreis nominiert. Dann erzählt Frank, warum er 1984 als Siebenjähriger mit Harald Juhnke auf der …

"Schlitzauge – das war das Schlimmste als Kind. Aber ich habe das Wort für mich reclaimt. Ich sage 'Schlitzis' zu Asiaten – und meine es liebevoll." Mai Thi Nguyen-Kim

Zitat Mai

Ep. 16: Marvin Brooks (GHA): Schwarz-Weiß-Denken, Singen als Therapie & Attraktion in Ghana

Marvin Brooks wurde 1987 in Berlin geboren. Seine Mutter stammt aus Ghana, sein Vater aus Deutschland. Das Leben des Sängers ist geprägt von Extremen. Von Drogen, Tod, Rassismus, aber auch …

"Mir war früh bewusst, dass ich für die einen nicht weiß genug und für die anderen nicht schwarz genug bin.” Marvin Brooks

Zitat Marvin

Spotify

Unterstütze mich auf Steady

Steady Button

Unterstütze mich auf Steady

halbekatoffl.de – Frank Joung 2019 - Impressum - Datenschutzerklärung - Sitemap